Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Me Proudly Presents: Eye Candy

Hallo, Servus und Willkommen

Dir gefällt unser Blog und du bist selber ein Fan von Eye Candies?
Dann schreib uns doch! Wir freuen uns immer über Meinungsaustausch.

Suchen

Archiv

19. November 2008 3 19 /11 /November /2008 14:52
Hugh Jackman bekam einen roten Kopf während eines Bühnenengagements als "Gaston" in "Beauty And The Beast" - als er sich vor vollem Haus in die Hosen machte. Der australische Schauspieler begann, vor Auftritten viel Wasser zu trinken, um Dehydrationskopfschmerzen zu bekämpfen, doch dadurch musste er während der Aufführung dringend zur Toilette. Eines Abends konnte er es dann nicht unterdrücken. Jackman zur US-Zeitschrift "Playboy": "Ich dachte, 'Das wird schon gehen.' Bei der Nummer waren (Figur) 'Belle' und ich dabei. Ich jagte sie auf der Bühne herum, hob sie hoch, griff nach ihr, sang die ganze Zeit. Dann merkte ich, 'Nein!' Ich habe Luft eingesogen, versucht, zu singen und zu tanzen. Ich nahm sie hoch und merkte, dass ich mir ein bisschen in die Hosen gepinkelt hatte. Die allerletzte Note ist ein gewaltiges Fis... (und) man muss bestimmte Muskeln entspannen, um es zu treffen, dieselben, die einem ermöglichen, anzuhalten, wenn man zur Toilette gehen muss. Ich dachte, 'Mist, wenn ich diese Note singe, werde ich mir in die Hosen pinkeln, wenn ich's nicht tue, werde ich beschämt aussehen. Der Schauspieler in mir übernahm." Jackman dachte, dass er noch mal davongekommen ist, als er nach unten blickte und keine Spuren sah, dass er sich auf der Bühne erleichtert hatte: "Ich dachte, 'Diese roten Strumpfhosen müssen wasserdicht sein.' Ich lachte, als ob ich damit davongekommen wäre. Aber das Publikum guckte mich komisch an. Es war durchgesickert und meine Hosen waren vollkommen nass."


Quelle: http://www.filmdb.de/news_content.php?news=20081114.0713.6

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare