Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Me Proudly Presents: Eye Candy

Hallo, Servus und Willkommen

Dir gefällt unser Blog und du bist selber ein Fan von Eye Candies?
Dann schreib uns doch! Wir freuen uns immer über Meinungsaustausch.

Suchen

Archiv

9. Juli 2009 4 09 /07 /Juli /2009 21:01

 

 

Johnny Depp fand Inspiration für seine Rolle als legendärer 30er-Jahre-Gangster John Dillinger in «Public Enemies» in seiner eigenen Familie.

«Mein Großvater schmuggelte während der Prohibition Alkohol und mein Stiefvater musste wegen Diebstählen und Einbrüchen einige Zeit in einem Gefängnis in Illinois verbringen», verriet der 46-Jährige dem «Mirror». Bei den Recherchen zu «Public Enemies», der gerade in den USA angelaufen ist, stieß er in dem Gefängnis auf alte Akten über seinen Stiefvater. Der 2000 gestorbene Robert Palmer habe über seine Vergangenheit und den Gefängnisaufenthalt immer als seine «College-Zeit» gesprochen.

Depp sieht die Hauptfigur von «Public Enemies» als eine Art Robin Hood. Was ihn außerdem für diese historische Figur einnahm, war die Tatsache, dass Dillinger seiner Freundin so treu ergeben war. Das könne er absolut nachvollziehen, so der Hollywood-Beau. Und erinnert sich lächelnd an die erste Begegnung mit seiner Lebensgefährtin Vanessa Paradis: «Ich stand in einem Pariser Hotel und sah ihren Rücken und ihren Hals. Als sie sich umdrehte, war es um mich geschehen.» Seit 11 Jahren ist er mit der 36-jährigen französischen Sängerin und Schauspielerin zusammen. Die beiden haben einen Sohn (7) und eine Tochter (10).

 

 

Quelle: http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/667723

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

4 in line 09/03/2009 10:49

Sehr interessant Film. Johnny Deep super wie immer...Interessant Geschichte. Grüsse